Am zweiten Januarwochenende haben rund 15 Aktivmitglieder ihre Ski- und Snowboardausrüstung gepackt und sind gemeinsam mit dem Zug und Bus nach Lenzerheide gereist. Zwei Tage Schneesport, Essen in Bergrestaurants, Schlafen im Lagerhaus und gemütliches Beisammensein standen an. Bereits am ersten Tag meinte es das Wetter nicht wirklich gut mit den Gymnastinnen und auch die Pisten waren nicht besonders angenehm zu befahren. Dennoch liessen sich die Frauen die Stimmung nicht verderben und machten es sich im Restaurant und später in der Après-Skibar gemütlich. Ein paar Durchhaltefreudige verbrachten trotz der Wetterbedingungen fast den ganze Nachmittag  auf der Piste. Der Abend verlief mit Gesellschaftsspielen und guten Gesprächen ganz im Sinne der Turnerinnen. Nach einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Tag wagten sich ein paar Mutige noch einmal auf die Piste, doch auch dieses Mal liess sich die Sonne kaum blicken – im Gegenteil. Nach ein paar wenigen Abfahrten mit Wind, Schnee und Kälte verlegten die Turnerinnen ihren Aufenthaltsort lieber wieder ins Restaurant und an die Bar. Der andere Teil der Turnerinnenschar verbrachte den Tag mit Schlittschuhlaufen und Pizza essen. Bei ersterem konnten sie sich mit ein paar „gymnastischen“ Elementen gekonnt ins Zeug legen. So endete ein erlebnisreiches Wochenende, an dem einmal mehr der Zusammenhalt im Verein gestärkt wurde. Und eines lässt sich verraten: Das nächste Skiweekend der Gymnastik Vilters steht bereits in Planung.